Mitgliederversammlung 2017

Mitgliederversammlung des Chorverbandes Bonn Rhein Sieg e. V.

Samstag, den 29.04.2017 um 10:00 Uhr
Im Hotel Görres, Holzemer Straße 1, 53343 Wachtberg-Villip

Protokoll

TOP1 10:10 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den  1. Vorsitzenden Klaus Rech
Begrüßung der Ehrenmitglieder Peter Heine und Helga Eckhardt
Dank an alle Delegierte für ihr Engagement in den Vereinen.

TOP2

Gedenken durch eine Schweigeminute

TOP3

Fällt leider aus

TOP4

44 Delegierte aus 23 Vereinen und 2 Ehrenmitglieder
Angelika Schur las die einzelnen Vereine vor.

TOP5

Berichte

a) Klaus Rech,
nach Bericht aus der Beiratssitzung NRW vom Jahre 2016 ging von 2010 bis 2015 die Anzahl der Mitgliedschöre im Landesverband um 300 Chöre zurück.
Dadurch verringern sich die Zuschüsse der Landesregierung an den Chorverband NRW.
Ein Arbeitskreis, der Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung aufzeigt und erarbeitet, wurde gegründet und wird zur nächsten Beiratssitzung im Mai 2017 seine Ergebnisse vorstellen.

Zuschüsse an unsere Mitgliedschöre:
Freistellungsbescheide der Finanzämter müssen vorliegen, ansonsten werden keine Zuschüsse ausgezahlt.
Auch in diesem Jahr gibt es einen Fond für verschiedene Aktivitäten, z. B. Stimmbildung.
Regularien, Hinweise und Kontakte liegen den Tagungsunterlagen bei.

Bestandserfassung:
Die Bestandserfassung sollte vom Vorstand der Chöre unterjährig immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Aktualisierung der elektronischen Kontaktadressen ist erforderlich, um einen korrekten Informationsfluss innerhalb des Verbandes zu haben. Die Kontaktadressen vom ersten Vorsitzenden, dem Kassier und Chorleiter sind anzugeben. Es ist sinnvoll, alle in der Bestandserfassung gewünschten Daten zu den Vorständen vollständig anzugeben.

Beitragszahlung:
Beitragszahlungen sind bis zum 31.03. des jeweiligen Kalenderjahres zu zahlen. Kosten die uns durch verspätet eingegangene Zahlungen entstehen, werden an die  Vereine weitergegeben.

b) Geschäftsbericht 2016, Angelika Schur

c) Kassenbericht von Frank Brockmann
Siehe Anlage in den Tagungsunterlagen.  Einnahmen, Ausgaben und Ergebnissen sind aufgelistet.

TOP6 Aussprache

Rita Nattermann bemängelt die späte Ansprache an die Chöre für einen Vortrag  bei der Mitgliederversammlung und vermisst den Chorvortrag.
Klaus Rech bittet die Delegierten selber hierzu tätig werden und von sich aus eine Anmeldung für einen möglichen Chorvortrag zu machen.

Dank von allen Delegierten an Frank Brockmann und an Angelika Schur für die Berichte zum Kalenderjahr 2016

TOP 7:

Die Kassenprüfer haben keine Beanstandung zum Kassenbericht von Frank Brockmann. Nochmals kommt von den Kassenprüfern die Aufforderung sich am SEPA-Einzugsverfahren zu beteiligen, um Aktionen um den  Mitgliederbetrag zu vereinfachen. (Prehm und Hessling)
Die Sicherheit ist auch besser gewährleistet

TOP8

Die Delegierten genehmigen die Kassen- und Geschäftsberichte.

TOP9

Einstimmig wurde der geschäftsführende Vorstand entlastet.

TOP10

Bericht des Kreischorleiters Dirk Richartz

a) Zur Bildung eines Projektchores wird noch ein Probenraum gesucht.

b) Der Projektchor wird 2018 oder 2019 in den Spreewald fahren, um dort auch zu Singen.

c) ORGA –Team wird hierzu gebildet

d) Alle angemeldeten Chöre werden am 29.10.2017 am Kreischorkonzert im Augustinum teilnehmen. Evtl.  wird hier ebenfalls der neugegründete Projektchor zum ersten Vortrag dabei sein.

TOP11

Es sind keine Anträge eingegangen

TOP12/13

Frage nach den Seminaren, Beispiel:  Stimmbildung für Sängerinnen und Sänger
Wann findet wieder Stimmbildung im Kreis statt? (Rita Nattermann)
Klaus Rech weist auf die Möglichkeit hin, sich selbstständig beim ChorVerband NRW über die Webseite anzumelden, denn die Resonanz zur Stimmbildung war im Kreis zu gering, dies steht im Missverhältnis zum Kostenaufwand für Dozenten und Raummiete.
Wenn die Resonanz besser wird, ist der Chorverband BRS wieder bereit, Seminare zu organisieren.
Dozenten müssen beim ChorVerband NRW angemeldet sein und müssen 5 Zeiteinheiten abhalten. Ebenso soll so die Vielfalt erhalten bleiben(Dirk Richartz).
Anträge zur Bezuschussung von Seminaren müssen bis zum 30.09. für Maßnahmen im Folgejahr gestellt sein.
Im Nachbarkreis Euskirchen und Rhein-Erft kann man ebenfalls an den Seminaren teilnehmen.
Vorstandwahlen finden im nächsten Kalenderjahr statt.  Hier können Vorschläge von den Vereinen beim Vorstand eingereicht werden.

Dank an die Organisation rund um den IT-Bereich an Werner Weide.

Frage zu Versicherungsangelegenheiten:
In der Mappe sind Informationsmaterialien und Quellen angegeben.
Seminare hierzu wurden bisher nicht angenommen. Auch hier muss für einen Dozenten aus der Branche genügend Interesse vorher im Verband vorhanden sein. Der Verband ist dafür sehr offen.

TOP14

Chorhymne
Dirk Richartz stimmt an.

TOP15

Klaus Rech schließt die Mitgliederversammlung um 11:30 Uhr mit einem herzlichen Dank an alle Delegierten.

Wachtberg, den 29.04.2017
Angelika Schur
Geschäftsführerin

 


Musik verbindet Generationen

linkDie Welt der Carusos ...

linkToni singt ...

link"SingPause"
Singen an Düsseldorfer Grundschulen

Aktuelles

Datenschutz

Neue Hinweise zur EU Datenschutzgrundverordnug

(DSGVO)

weiter...

Bestandserhebung der Chöre

2020

Nachpflege bzw Aktualisierung Eure Daten ist jeder Zeit möglich.

Zur Berechnung der Beiträge wird wie in jedem Jahr der CV NRW bitten seine, über die Sängerkreise angeschlossenen, Chöre von 1.1.2020 bis spätestens zum 31.03.2020 die Bestanderfassung vorzunehmen. 

Dazu loggen Sie sich bitte mit den bekannten Zugangsdaten ein.

pdf Infos zur Bestandserfassung 2020

linkZugang
linkHilfe zur Bestandserhebung

 

Danke

Dank für viele Jahre im Dienste des Gesangs

Zentrale Ehrungen


Danke

für ein ein tolles Konzert

des Gesangverein "Cäcilia" Queckenberg e.V.

weiter ...