Ehrung 2007

Bildergalerie 2007


20.10.07, 11:00 Uhr im Rathaus Alfter

Bei schönem Sonntagswetter ehrte der Chorverband Bonn Rhein Sieg e.V. am Sonntag, dem 28.10.2007, im Rathaus Alfter die Jubilare seiner Mitgliedschöre.

Stolz konnte Helga Eckhardt, die erste Vorsitzende des Chorverbands Bonn-Rhein-Sieg, die annähernd 200 Gäste begrüßen.

„Als kulturelle Botschafter und Freunde hier und in der ganzen Welt haben Sie, verehrte Jubilare, Freundschaft gelebt, erhalten und verschenkt“, so Helga Eckhardt, und sie hob damit die Bedeutung der Jubilare hervor.

 

Begrüßt wurden die stellvertretende Landrätin Gräfin Strachwitz, Dr. Bärbel Steinkämper, Bürgermeisterin von Alfter, Stefan Rätz, Bürgermeister von Rheinbach, Wilfried Henseler, Bürgermeister von Bornheim, sowie Theo Hüffel, Bürgermeister von Wachtberg.
Frau Dr. Steinkämper betonte in Ihrem Grußwort die Freude, dass die  75 Ehrungen hier im Rathaus Alfter stattfinden, und weiter: „dieses Ereignis passt sehr gut in die grüne Kulturgemeinde Alfter“. Ihr Glückwunsch ging an alle Jubilare, aber auch an die ehrenamtlichen Mitarbeitern des Chorverbands, die diese große Veranstaltung mitgestalteten.
Gräfin Stracwitz wies auf die gute Tradition dieser Ehrungen hin, welche in diesem Jahr das erste Mal unter dem neuen Namen Chorverband Bonn-Rhein-Sieg stattfand, und sprach allen Jubilaren die besten Wünsche aus.
Musikalisch untermauert wurde dieser Festakt vom MGV Concordia Alfter, Dirigent Hermann Josef Broich. Für Lieder aus der Zauberflöte und  dem Freischütz aber auch der Diplomatenjagd von Reinhard May, erntete der Chor stürmischen Applaus.
Einen musikalischen Leckerbissen kündigtie Rainer Engberding an.

 

Serviert wurde er von Solistin Wibke Hammer aus Adendorf und Claus Kratzenberg am Klavier. „Tonight“ und „I feel pretty“ aus der „West Side Story“, aber auch „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“ von Robert Stolz begeisterten die Gäste.

Helga Eckhardt ehrte sodann folgende Jubilare:

Für 25 Jahre Singetätigkeit:

Helmut Fassbender, Wilma Fritzen, Margret Köhler, Christhilde Scheifgen, Ema Schweikhard, Edgar Schmitt, Günter Exner, Alfons Hermann, Karl Hohnert, Willi Röttgen, Günther Voss, Volkmar Giesel, Bernhard Diefenthal, Günter Knappen, Diethelm Nerlich, Herbert Strang, Lüfthildis Wirz, und Doris Hemberger.

Für  40 jährige Singetätigkeit:

Horst Pawlowski, Heinz Josef Knauf, Arthur Kegel, Peter Klein, Peter Velten, Georg Kuprath, Christa Bärhausen, Waltraud Brenner, Doris Hatzfeld, Agnes Kohmanns, Resi Requier, Klaus Siegburg, Paul Witsch, Egon Esch, Gerhard Rommel, Wolfgang Werscheid, Peter Dick und Friedhelm Güldenpfennig.

Für 50 Jahre Singetätigkeit:

Dieter Engelmann, Heinz Wolter, Heinz Lammerich, Johannes Linzbach, Heribert Liers, Dieter Kunze, Franz Josef Lanzrath, Hans Hupperich, Heinrich Boss, Bernd Fischbach, Werner Schmitz, Wolfgang Bracht, Willi Hennes, Franz Josef Greuer und Johannes Hilger.

Für 60 jährige Singetätigkeit:

Max Hönscheid, Peter Werner Dung, Anton Heiliger, Otto Hilger, Bernhardt Kaiser, Matthias Nolden, Andreas Monschau, Rudolf Denne, Ewald Fuchs, Emil Grunewald, Achim Domke, Engelbert Maßhöver, Matthias Mauel, Robert Höckling, Hans Ulte, Hans Stüsser, Heinz Schnitzler, Eleonore Güsgen, Heinz Schmitz.

ehr07 12
ehr07 19
Für 70 jährige Singetätigkeit:

Stephan Greuel.

Dr. Willi Engels Medaille Bronze
Wolfgang Rößler, MGV Villip 19o1 e.V.

Dr. Willi Engels Medaille Silber
Rudolf Hennes   MGV Eintracht BN Kessenich
Jan Ludwig Chorvereinigung 1847/1924 Walberberg
Helmut Domnick   MGV Liederkranz Waldorf

Verdienstplakette des CV NRW  Silber
Rudolf Hennes  MGV Eintracht BN Kessenich
Matthias Hopp  MGV Concordia Niederbachem

Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Come together“ und einem Sektempfang endete diese gelungene Veranstaltung.

Info-Ehrungen

Ehrungen

Formulare

Einsendeschluß für Ehrungsmelgungen ist der 30.Juli.

Anträge senden an:

Werner Weide
IT-Beauftragter
und
Beauftragter für Ehrungsangelegenheiten